Home > News > Live aus der Dresdner Frauenkirche: Verleihung Europäischer Kulturpreis

Live aus der Dresdner Frauenkirche: Verleihung Europäischer Kulturpreis

24. 10. 2016

Anlässlich des 25. Jahrestages Deutsche Einheit erinnert die 120-minütige Preisverleihung an die bewegenden Szenen von Mauerfall und Wiedervereinigung.

Die Europäische Kulturstiftung "Pro Europa" verleiht in Kooperation mit der Stiftung Frauenkirche Dresden anlässlich des 25. Jahrestages Deutsche Einheit am 2. Oktober die Europäischen Kulturpreise 2015 und blickt damit auf ganz besondere Lebensleistungen vor und in einem wiedervereinten Deutschland zurück.

In der Frauenkirche, die symbolisch wie kaum ein anderer Ort in Deutschland für Frieden und Versöhnung steht, werden verdiente Persönlichkeiten in einem einzigartigen Programm, moderiert von Kai Pflaume, geehrt.

Zu den diesjährigen Preisträgern, die auch selbst den festlichen Abend musikalisch mitgestalten, gehören der Schauspieler und Musiker Manfred Krug (Laudator Charles Brauer) der Ausnahme-Tenor Jonas Kaufmann, der ehemalige spanische Ministerpräsident Felipe González (Laudator Daniel Barenboim), der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher, die Schauspielerin Katrin Sass (Laudatorin Regina Ziegler), "Die Prinzen" (Laudator Olli Dittrich), die preisgekrönte rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu und der Stargeiger Daniel Hope (Laudatorin Simone Kermes).

Die Baltic Sea Youth Philharmonic - junge talentierte Musiker aus der gesamten Ostseeregion unter der Leitung von Kristjan Järvi - die ebenfalls mit einem Europäischen Kulturpreis ausgezeichnet wird, bildet den musikalischen Rahmen der festlichen Veranstaltung. Unter anderem treten "Die Prinzen" zusammen mit dem Dresdner Kreuzchor auf und Uschi Brüning singt für ihren Weggefährten und Freund Manfred Krug.

Die Europäische Kulturstiftung "Pro Europa", gegründet 1993 von der Kultur-Fördergemeinschaft der Europäischen Wirtschaft in Basel mit dem Ziel der Förderung des lebendigen Dialogs zwischen den europäischen Staaten und Regionen, verleiht den Europäischen Kulturpreis alle zwei Jahre in verschiedenen Kategorien.

2013 wurden das MDR SINFONIEORCHESTER und der MDR RUNDFUNKCHOR in Leipzig mit einem Europäischen Kulturpreis geehrt.

Weitere Infos unter www.mdr.de/90, u.a. ein Livestream des festlichen Abends. Die Preisverleihung wird live untertitelt.

Diese Festveranstaltung ist zentraler Bestandteil des multimedialen Programmschwerpunktes 25. Jahrestag Deutsche Einheit, mit dem der MDR in diesem Jahr in ganz unterschiedlichen Sendungen und Formaten den Weg zur deutschen Einheit, den gesellschaftlichen Wandel in den zurückliegenden 25 Jahren und die derzeitige Lebenswirklichkeit der Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beleuchtet.